09.2015: Neues Laichgewässer am Mühlweg

Wir haben ein neues Laichgewässer für Gelbbauchunken am oberen Rand der Mühlweg-Kiesgrube angelegt, das etwas sonniger und wärmer liegt als das alte am Grund der Kiesgrube. Wir werden beobachten, wie es angenommen wird.

Vielen Dank an die Gemeinde Sauerlach für die Unterstützung.

Bild: H. Grund

08.2016: Der neue Hirschbrunnen

Der "neue Hirschbrunnen" ist die wohl schönste Lack in der Gemeinde. Sie befindet sich am Hirschbrunnen-Geräumt, etwa einen Kilometer westlich der Sankt-Anna-Kapelle. Die Lack wurde vor etwa 15 Jahren vom Staatsforst als Biotop angelegt und ist mittlerweile wunderschön eingewachsen und mit Flora und Fauna besiedelt.

Wenn Sie mit Ihren Kindern durch den Wald radeln, dann machen Sie doch mal einen kurzen Halt, um das Leben in und ums Wasser zu beobachten:

Je länger Sie schauen, desto mehr entdecken Sie.

Autor/Fotos: H. Grund

2010 Laichbiotop Mühlweg

Im Sommer 2010 haben wir mit der Gemeinde Sauerlach ein Laichbiotop in der gemeindlichen Kiesgrube am Mühlweg eingerichtet. Hier ein paar Bilder davon (Fotos: H. Grund).

Ergebnis: Schon im Frühlich 2011 laichten Gelbbauchunken im neuen Gewässer!